T³ Schweiz Resources

Gesamte Ressourcen (60) |

Bahnkurven (1. Teil): Nasse Haare

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Alfred Roulier

Fach:  Mathematik, Physik

Wenn eine Person ihre nassen Haare schwungvoll nach hinten wirft, sind die Bahnen der umherfliegenden Wasser-Tröpfchen auffällig. Im vorliegenden Artikel beschreibt der Autor ein einfaches ...

Iterationen

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Robert Märki

Fach:  Mathematik

Im vorliegenden Artikel wird zuerst die Grundidee der Fixpunkt-Iteration erläutert und einige Betrachtungen zur Konvergenz angeschlossen.

Bahnkurven (2. Teil): Bowling

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Alfred Roulier

Fach:  Mathematik, Physik

Der Artikel nimmt Bezug auf eine Aufgabe aus Feynman Lectures I: Es wird die Bahnkurve einer Bowlingkugel untersucht. Der Autor beschreibt die Dynamik der Bewegung mit Differentialgleichung...

CuBaLibra - Heron’sche Flächenformel und Apolloniuskreis

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: René Hugelshofer

Fach:  Mathematik

Mit dieser Unterrichtseinheit kann die Lehrkraft einige interessante Aspekte des CAS-gestützten Unterrichts vermitteln: Beweis mit CAS, Verwenden von Formeln als Objekte (Blackbox-Whitebox ...

CuBaLibra - Mietwagen – Welches Angebot ist günstiger?

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Michael Roser

Fach:  Mathematik

Dieser Artikel beschäftigt sich mit abschnittsweise definierten Funktionstermen der Kostenfunktion anhand von Angeboten verschiedener Mietwagenfirmen.

Differenzial- und Integralrechnung - Eine anwendungsbezogene Einführung mit TI-Nspire™ CAS

Autor: Robert Märki

Fach:  Mathematik

Es handelt sich hierbei um eine CAS-gerechte und anwendungsbezogene Einführung in die Differenzial- und Integralrechnung, geeignet insbesondere für das schweizerische Gymnasium.

Lineare Funktionen und Gleichungen - Dynamisch und CAS-gerecht

Autor: Robert Märki, Benno Frei, René Hugelshofer

Fach:  Physik, Mathematik

Schlagwörter: Ungleichungen, Mathematisches Denken

Das Unterrichtsmittel „Lineare Funktionen und Gleichungen“ enthält nebst kurzen theoretischen
Einschüben vor allem eine reiche Auswahl an Aufgaben von verschiedenem Schwierigkeitsgrad
so ...

Strukturen mit TI-Nspire konstruieren und zeichnen

Autor: Alfred Roulier, Texas Instruments Education Technology

Fach:  Biologie

Schlagwörter: Programmieren

Mit Lindenmayer-Systemen können biologische Wachstumsregeln simuliert und in Graphen dargestellt werden. In Computeranimationen werden auf diese Weise unter anderem Bäume oder Blumen konstr...

CO2 im Physikzimmer

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Wolfgang Mann

Fach:  Physik

Das hier vorgestellte und sehr einfache Experiment zum Thema CO2 kann sowohl im Klassenzimmer (mit großem Spaßfaktor) als auch in einem kleineren Arbeitszimmer als Einzelexperiment durchgef...

Fibonacci-Folge

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: René Hugelshofer

Fach:  Mathematik, MINT

Die berühmte Folge von Fibonacci wird mit den Werkzeugen Tabellenkalkulation und stückweise definierten Funktionen dargestellt. Über das Modul der exponentiellen Regression wird die Folge u...

CuBaLibra - Quadratische Gleichungen und Funktionen

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: René Hugelshofer

Fach:  Mathematik

Ersetzt man Koeffizienten der quadratischen Gleichung durch Parameter so führt dies zu einer dynamischen Betrachtungsweise, bei der nicht mehr die Berechnung im Vordergrund steht.

Ein Warteschlangeproblem

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Robert Märki

Fach:  Mathematik

Große Restaurantketten (wie z.B. Burger King) verwenden mathematische Modelle zur Optimierung von Betriebsabläufen und baulichen Veränderungen, um den Kundenfluss und damit den Profit zu st...

Motocross-Looping

Autor: Alfred Roulier, Texas Instruments Education Technology

Fach:  Physik

Ausgangspunkt des Artikels ist das spektakuläre Bild eines sogenannten Tsunami Flips eines Motocross Free Stylers. Als Anwendungsbeispiel zum schiefen Wurf und der Drehung eines starren Kör...

Simulation von Chaos mit dem Magnetpendel (incl. tns-File)

Autor: Alfred Roulier, Texas Instruments Education Technology

Schlagwörter: Raumgeometrie

Ein langes Pendel mit einer magnetischen Metallkugel kann sich frei in einer Ebene bewegen, wo 3 Magnete die Eckpunkte eines gleichseitigen Dreiecks bilden. Die Pendelkugel kommt über einem...

CuBaLibra - Zufallsvariablen: Verteilung der Augensumme beim Würfeln

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Fach:  Mathematik

Das Berechnen der ungefähren Verteilung einer Zufallsgröße durch Simulation gewährt Einsichten in die Eigenschaft von Verteilungen, hier der Normalverteilung.

CuBaLibra - Lineares Optimieren

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Benno Frei

Fach:  Mathematik

Eine Zulieferfirma für Autobestandteile produziert zwei verschiedene Typen von Scheinwerfern. Zur Herstellung stehen der Produktionsstrasse drei Werkzeug-maschinen A, B und C zur Verfügung.

Bungee Jumping - Kräfte, Arbeit und Energieerhaltung

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Michael Roser

Fach:  Mathematik, Physik

An den Berufsmaturitätsschulen der Schweiz ist die Differenzial- und Integral-rechnung nicht Gegenstand des obligatorischen Stoffplans. Deshalb wird in der folgenden Betrachtung bewusst auf...

DIN-Formate

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Michael Roser

Fach:  Mathematik

Maße, Proportionen und geometrische Eigenschaften der ISO/DIN-Papierformate werden erarbeitet.

Finanzmathematik mit graphischen und symbolischen Taschenrechnern Teil 1 + 2

Autor: Josef Böhm

Fach:  Mathematik

In zwei Teilen - Zinseszinsrechnung und Rentenrechnung - werden Grundlagen und Anwendungsbeispiele aus der Finanzmathematik aufgezeigt. Die Möglichkeiten der Rechner beim Erstellen von pass...

Die Heronsche Formel für die Fläche eines Dreiecks

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: René Hugelshofer

Fach:  Mathematik

Ein Dreieck kann aus den 3 Seiten konstruiert werden, damit ist auch seine Fläche bestimmt. Die Berechnungsformel nach Heron von Alexandrien kann selbständig mit CAS hergeleitet werden.